03.06.2010 Noah ist 8 Monate, David 32 Monate alt

Und wieder ist ein Monat vergangen. Langweilig war es uns nicht. Wir hatten mal wieder einen ereignishreichen ‚Die Kinder sind dauernd krank‘ Monat. Gepaart mit der Tatsache, dass Nadine Anfang Mai die Arbeit bei Metrohm wieder aufgenommen hat, führte das zu mehr oder weniger Stress. An Christi Himmelfahrt hatte David plötzlich hohes Fieber und wir durften in Balingen zu Herrn Doktor Fernandez gehen. Wenn ich in Balingen wohnen würde, würde ich nicht zu diesem Kinderarzt gehen. Er ist überhaupt nicht auf das kranke Kind eingegangen, sondern hat gefühlslos seine Untersuchung durchgezogen und hätte uns zu guter letzt wegen einem leicht geröteten Hals auch noch Antibiotika verschrieben. David war übrigens nach zwei Tagen wieder mehr oder weniger fit und schleppte ’nur‘ noch etwas Husten mit sich rum. Den Husten hat er dann munter auf Noah und Nadine übertragen, so dass Nadine am Ende die Antibiotika nehmen durfte und Noah an ‚Pseudo Krupp‘ Husten litt. Die Nächte waren entsprechend. Als es Noah und Nadine dann wieder besser ging war David wieder mit Scharlach an der Reihe. So krank haben wir ihn noch nie gesehen und dieses mal zögerten wir nicht mit den Antibiotika. Zwei Wochen ein Kind das nur schläft , 40°C Fieber hat und sich übergibt, wenn es etwas zu sich nimmt, das wollten wir ihm und uns nicht zumuten.

Hoffen wir auf einen wärmeren und trockeneren Sommer 2010 als der Mai 2010, dann sind wir vielleicht auch etwas gesünder.

Seit wieder alle fit sind können wir etwas mehr die Fortschritte von Noah geniessen. Er hat seinen Aktionsradius wesentlich vergrössert und robbt durch die ganze Wohnung. Zielstrebig visiert er sein Objekt der Begierde an und kämpft sich zu ihm hin. Leider gönnt David ihm nicht allzu viel. Immer wenn er zu etwas hingerobbt ist, nimmt es ihm David gleich wieder weg. Noah wird sich sicherlich einmal dafür revanchieren.

In diesem Sinne

David mit dem Abi Helm von NadineNoahNoah bei CorinnaNoah beim Essenbeim Grillen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.